Termine

Kompakt-Ausbildung zum Stressmanagementtrainer 2018

Auch in diesem Jahr haben Sie bei uns die Möglichkeit, eine Ausbildung zum Stressmanagementtrainer / zur Stressmanagementtrainerin zu machen. Den ausführlichen Flyer dazu finden Sie hier.

STUDENTEN SPECIAL - Ausbildung zum Stressmanagementtrainer / zur Stressmanagementtrainerin 2018:

Für die diesjährige Stressmanagementtrainer Kompakt-Ausbildung bieten wir Studierenden ein besonderes Angebot.

Neuigkeiten

Das Gesunde Unternehmen Gruppenkonzept – Ergebnisse einer Nutzenanalyse

Wir haben verschiedene Zielgruppen im Unternehmen befragt: Welche sind Ihre wesentlichen Aufgaben im betrieblichen Alltag? Welche Probleme haben Sie typischerweise bei der Bewältigung Ihrer täglichen Aufgaben? Welchen Nutzen erwarten Sie von einem betrieblichen Gesundheitsmanagement? Erste Ergebnisse finden Sie in der folgenden Präsentation! Gerne können Sie die Umfrage mit Ihrem Beitrag unterstützen und ergänzen. Die Befragung […]

mehr lesen

Erfolgreicher Auftakt in Regensburg: [Forum] Gesunde Unternehmen Landkreis Regensburg

In Zeiten von Fachkräftemangel und dem demografischen Wandel entwickelt sich das Thema Gesundheit immer mehr zu einer betrieblichen Angelegenheit. Das Betriebliche Gesundheitsmanagement gewinnt mehr und mehr an Bedeutung.

Auch der Landrätin Frau Tanja Schweiger liegt dieses Thema sehr am Herzen. Aus diesem Grund lud Sie am 25. November im Landratsamt Regensburg zur Veranstaltung [Forum] Gesunde Unternehmen ein.

Rund 40 interessierte Unternehmer sind dieser Einladung gefolgt, um sich über das Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement und das Gesunde Unternehmen Gruppenkonzept zu informieren.

Nach einer kurzen Begrüßung der Gäste durch die Landrätin Frau Tanja Schweiger und der Wirschaftsförderin des Landkreises, Frau Maria Politzka, übernahmen die eingeladenen Referenten der Initiative Gesunde Unternehmen das Wort.

Dipl.-Psych. Martin Simmel, Geschäftsführer der Professor Wühr und Simmel Gesundheits MANAGEMENT Systeme GbR und Mitbegründer der Initiative Gesunde Unternehmen, informierte das Publikum mit seinem Vortrag „Hauptsache GESUNDHEIT – Die Zukunft wird mit den Menschen gemacht!“ über die Relevanz von Betrieblichem Gesundheitsmanagement für moderne und leistungsfähige Unternehmen von heute. Das Betriebliche Gesundheitsmanagement mit System erläuterte er anhand eines Konzepts, das in Zusammenarbeit mit der Hochschule Deggendorf entwickelt wurde-Das Deggendorfer Modell. Dieses Konzept stellt vor allem die gesundheits- und wertorientierte Führung in den Fokus. Es zeigt dass BGM auf der Führungsebene beginnt und von da aus an die Mitarbeiter herangetragen werden muss. In einer lockeren und humorvollen Atmosphäre weckte er das Interesse der Unternehmer für die Thematik.

Dann übernahm Diplom-Betriebswirtin Beate Wassmer, Repräsentantin des BVMW und Mitbegründerin der Initiative Gesunde Unternehmen, das Wort. Frau Wassmer stellte das Gesunde Unternehmen Gruppenkonzept vor, das kleinen und mittelständischen Unternehmen einen personell und finanziell niederschwelligen Zugang zu einem Betrieblichen Gesundheitsmanagement mit System bietet. Anhand von Beispielen ermöglichte Sie den Gästen einen umfassenden Einblick in bisherige Workshops und Veranstaltungen der Initiative Gesunde Unternehmen.

In der anschließenden Podiumsdiskussion, standen neben den beiden Referenten auch Unternehmensvertreter der Firmen syncreon Deutschland und Irlbacher Blickpunkt Glas GmbH Rede und Antwort. Beide Unternehmen sind Teilnehmer am Gesunde Unternehmen Gruppenkonzept und konnten daher eigene Erfahrungen und Eindrücke an die Gäste weitergeben. Frau Angelika Hemmerich von syncreon Deutschland ist überzeugt: Eine anfängliche Bedarfsanalyse zur Identifikation von Problem- und Handlungsfeldern bildet die Basis eines erfolgreichen BGM. Die Mitarbeiter werden so von Anfang an in das Thema integriert und über weitere Schritte informiert.

Herr Levent Birol von Irlbacher Blickpunkt Glas GmbH betonte noch einmal die Relevanz von Netzwerken bei der Umsetzung eines BGM mit System. Gerade in der schwierigen Anfangsphase ist die Unterstützung durch Experten, aber auch der Austausch mit anderen Unternehmen sehr hilfreich.

Moderiert wurde der Abend von Frank Betthausen, Redaktionsleiter der Mittelbayerischen Zeitung für den Landkreis Cham.

30. November 2015

Aktuelle Termine, Veranstaltungen und Themen des GMS Instituts!

Mit dem regelmäßigen Newsletter des GMS-Instituts sind Sie immer aktuell informiert. Bei Interesse füllen Sie bitte die folgenden Felder aus. Sie können diesen Newsletter natürlich jederzeit widerrufen.
Anrede
Vorname
Nachname
Email*