Termine

Neuigkeiten

Gesunde Unternehmen Praxisforum bei Scherbauer Spedition GmbH

Am 27.06.2017 fand im Rahmen des Gesunde Unternehmen Gruppenprojekts ein Praxisforum bei Scherbauer Spedition GmbH statt. Die Spedition beschäftigt ca. 270 Mitarbeiter und verfügt über eines der modernsten Logistikterminals in der Region Regensburg und Ostbayern. Rund 15 interessierte Unternehmensvertreter aus Regensburg und Umgebung sind nach Neutraubling gekommen, um mehr über die Umsetzung betrieblicher Gesundheitsmaßnahmen bei […]

mehr lesen
GUG Treffen mit MdB Karl Holmeier

Besuch von MdB Karl Holmeier

Zum Abschluss des ersten Gruppenprojekts „Gesunde Unternehmen“ am 24.11.2016 war der CSU-Bundestagsabgeordnete Karl Holmeier zu Besuch im GMS Institut. Gemeinsam mit den Vertretern der Regensburger Unternehmen diskutierte der Politiker, wie Unternehmen künftig stärker im Bereich der betrieblichen Gesundheitsvorsorge unterstützt werden können.  Es waren 17 Unternehmensvertreter-/innen anwesend, die sich seit einem bzw. zwei Jahren im Rahmen des Gesunde Unternehmen Gruppenkonzepts intensiv mit der Implementierung eines betrieblichen Gesundheitsmanagementsystems befassen.

Wir bedanken uns herzlich bei Herrn Holmeier, dass er sich die Zeit genommen hat, im direkten Dialog mit Unternehmensvertretern-/innen die politischen und sozialversicherungsrechtlichen Rahmenbedingungen bei der Einführung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements mit System praxisbezogen zu diskutieren.

Teilnehmerstimmen zum Abschluss des Gruppenprojekts „Gesunde Unternehmen“:

„Ich werde sentimental, weil es jetzt schon vorbei ist. Super Gruppe! Ehrlicher Austausch, sehr hilfreich, dass Feedback aus echten Erfahrungen kam anstatt alles nachzulesen. Ich bin stets motiviert rausgegangen nach den Workshops. Es entstand eine Art unbewusste Motivation der Gruppe, die auf jeden Einzelnen gewirkt hat.“

Personalreferent eines Unternehmens im Landkreis Schwandorf

„BGM ist sehr motivierend, vor allem im Hinblick auf das Feedback unserer Mitarbeiter und die tollen Aktionen in 2016. Die Kennzahlen stehen momentan für uns noch nicht an oberster Stelle, da wir BGM in unsere langfristige Philosophie übernehmen wollen. BGM wird immer entscheidender für dieGewinnung neuer Mitarbeiter und um attraktiver für das Bestandspersonal zu sein. Die Ziele 2017 sind die Ausrollung des BGM auch auf die gewerblichen Mitarbeiter, da bisher wenig Beteiligung aus diesem Bereich kommt und aus den Einzelaktionen 2016 ein System zu machen. Frustrierend ist leider, dass ohne aktive Nachfrage seitens der Firmen die Krankenkassen wenig bis nichts in die Wege leiten.“

 Geschäftsführer eines Regensburger Unternehmens

„Da wir, auf Grund einer Vortragsreihe des GMS Instituts, bereits früher in das Projekt „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ gestartet sind, waren wir teilweise ein paar Schritte voraus. Ich empfand es als sehr befruchtend, dass aus der Projektgruppe zu all unseren Ansätzen offenes und ehrliches Feedback kam. Das war sehr hilfreich. In der Umsetzung des Gesundheitsmanagements ist die Größe des Unternehmens zwar nicht egal, jedoch wurden die Vor- und Nachteile und vor allem die Gemeinsamkeiten im Gespräch sehr gut herausgearbeitet, so dass jeder sehr viel für sein Unternehmen mitnehmen konnte.“

Director Group Human Resources eines Unternehmens in Landau/Isar

„Die „Sensibilisierung“ des Managements zum Thema „Gesunde Menschen“ fand statt und ich hoffe, dass dies weiterhin anhält. Um ein BGM erfolgreich zu etablieren dauert es Jahre und bedeutet kontinuierlich daran zu arbeiten. Ohne Unterstützung durch das Management, die Führungskräfte, die Mitarbeiter ist es nicht möglich, d.h. alle zusammen! Im Alleingang funktioniert es nicht!“

Human Resources Senior Analyst und BGM-Beauftragte eines Regensburger Unternehmens

18. April 2017

Aktuelle Termine, Veranstaltungen und Themen des GMS Instituts!

Mit dem regelmäßigen Newsletter des GMS-Instituts sind Sie immer aktuell informiert. Bei Interesse füllen Sie bitte die folgenden Felder aus. Sie können diesen Newsletter natürlich jederzeit widerrufen.
Anrede
Vorname
Nachname
Email*